Coaching mit der wingwave Methode

wingwave

Adresse:

Besser-Siegmund-Institut GmbH
Mönckebergstraße 11
20095 Hamburg

Telefon

Telefon: +49 (0)40-3252 849-0

Internet:

www.wingwave.com/

Videos

Videos zu wingwave
Vom einengenden Flügelschlag zur beflügelnden Hirnschwingung: wingwave.

Subjektive Einschätzung der Redaktion: Der Flügelschlag eines Schmetterlings kann einen Tsunami auslösen. Was bedeutet: Eine Kleinigkeit kann große Folgen haben, deren Ursache nicht immer auf den ersten Blick ersichtlich ist. Dies gilt auch und gerade für Hemmnisse und Barrieren, die der Einzelne im Leben an sich erfährt. Gelingt es ihm nicht, deren Ursachen, den Flügelschlag, der sie hervorrief, zu analysieren und zu bewältigen, so können daraus dauerhafte Störungen seiner Persönlichkeit resultieren, die sowohl im privaten wie auch im beruflichen Alltag negative Auswirkungen zeigen.
Bewältigung bestimmter Störungen geschieht mithilfe der wingwave-Methode genau dort, wo sich die unverarbeitete Erinnerung festsetzt: im Körper als Verspannung oder Schmerz; im Gehirn als nicht bewusste Erinnerung, die beispielsweise verhindert, dass der Geschädigte neue Erfahrungen erkennen und zulassen kann.
Das Auslösen sog. Brainwaves soll genau dies gewähren, indem limbische Blockaden gelöst und Gehirnschwingungen ausgelöst werden, die eine Bewältigung und Neubewertung ermöglichen. Was von außen aussieht wie eine spontane Wischtechnik, ist das Ergebnis langjähriger Studien und Erfahrungen aus der psychologischen Praxis. Begründet wurde die wingwave-Methodik durch die Diplompsychologen Cora Besser-Siegmund und Harry Siegmund, die daraus ein effektives Kurzzeitcoaching ableiteten.

Detailbeschreibung und Methode

Ängste und psychische Störungen manifestieren sich im Körper und im Gehirn. Handelt es sich nicht um besonders traumatische Erfahrungen, so sind diese in der Regel in wenigen Sitzungen auflösbar. Im Rahmen der wingwave-Methode wird hierfür zunächst nach den Ursachen der Störungen geforscht, zum Einsatz kommt dabei ein Myostatik-Test, mit dessen Hilfe sich nicht bewusste Stressauslöser auffinden lassen. Das Auffinden des Triggers bildet die Grundlage für das weitere Coaching. Im Folgenden wird der Coachee in einen Zustand versetzt, der der Traumphase während des Schlafens gleicht, der sog. Rapid-Eye-Movement-Phase. Dies ist die Phase, in der die Erfahrungen des Tages normalerweise verarbeitet werden. Vertreter der wingwave-Methode gehen davon aus, dass bei den vorliegenden Störungen keine ausreichende Verarbeitung stattgefunden hat und dieser Prozess daher nachgeholt werden muss. Die horizontal fließenden Bewegungen nimmt der Coach mit den Händen vor, der Coachee folgt ihnen mit den Augen. Als erwünschter Effekt stellt sich eine bessere Vernetzung beider Gehirnhälften ein. Störende Einflüsse können verarbeitet und emotional bewältigt werden. Schließlich erfolgt eine Fokussierung auf positive Gedanken und Stimmungen.

Anwendungsgebiete und Prinzip

wingwave-Coaching
Bei der wingwave-Methode handelt es sich um eine Weiterentwicklung des von Francine Shapiro konzipierten Eye Movement Desensitization and Reprocessing (EMDR). Beim wingwave wird diese Methode um den von Dr. Omura entwickelten Myostatiktest und um Elemente des neurolinguistischen Programmierens erweitert. Die Methode wingwave wird ausschließlich als Kurzzeitcoaching oder als ein Modul innerhalb eines umfassenderen Coachings angewandt, es ersetzt keine Psychotherapie. Mit wingwave kann Leistungsstress reguliert, können persönliche Ressourcen gesteigert und einschränkende Glaubenssätze in positive Annahmen gewandelt werden. Angewandt wird es bei nichttraumatischen Erfahrungen wie beispielsweise Versagensängsten oder Angst vor Tieren, Stresszuständen oder Präsentationsängsten. Auch in der Nikotinentwöhnung und zum Auflösen mentaler Blockaden kommt wingwave zum Einsatz.

Pro und Kontra

Subjektive Einschätzung der Redaktion: Ein großes Plus der wingwave-Methodik besteht in der kurzen Behandlungsdauer. Die Voraussetzung hierfür ist, dass es sich um Störungen handelt, die klar eingrenzbar sind. Doch lässt sich eine solche Abklärung und Abgrenzung gegenüber traumatischen Belastungsstörungen nicht immer einwandfrei vornehmen. Für die Durchführung ist daher ein hohes Maß an Kompetenz und Erfahrung notwendig.

Kontakt

Entwickelt und angewandt wurde und wird die wingwave-Methode am Besser-Siegmund-Institut für praxisbezogene psychologische Programme. Auf der Internetseite des Instituts, die unter wingwave.com abrufbar ist, erwartet Interessierte neben grundsätzlichen Informationen ein Coachfinder, der es ihnen ermöglicht, Kontakt zu einem zertifizierten Coach in unmittelbarer Nähe aufzunehmen.

Videos zu wingwave

In unserer Rubrik Videos finden Sie hilfreiche Videos zu wingwave

Weitere Verfahren



Diese Website steht zum Verkauf. Bei Interesse bitte melden unter 0221 / 177 399 40 oder info@emric.de